DtVKdo Shilo/CA

Seit 1974 nutzen deutsche Verbände den kanadischen Truppenübungsplatz Shilo für die Gefechts- und Schießausbildung. Das DtVKdo gewährleistet, dass die Übungstruppe von Mai bis Oktober alles bekommt, was sie für ihren Übungsplatzaufenthalt braucht – vom Bus bis zum Fahrrad, vom Kampfpanzer bis zur Pistole, vom Bett bis zum Kanu .. und vieles mehr …

Die Aufgaben des DtVKdo
Führungs- und Stabsgruppe vertreten und bearbeiten alle militärischen Belange der deutschen Soldaten in Shilo und arbeiten dabei eng mit der kanadischen Truppenübungsplatzkommandantur zusammen.
• Zusammenarbeit mit kanadischen militärischen und zivilen Dienststellen und Behörden
• Durchführung von Transportaufgaben aller Art
• Flugbuchung
• Beratung und Betreuung der Übungstruppe
• Betreuung von Dienstreisenden und Besuchern …
• Die Fernschreibstelle hält die Verbindung zur “Aussenwelt” aufrecht: Fernschreiben, Ferngespräche, Telefax.
• Der Bereich Truppenübungsplatzbetrieb, die stärkste Teileinheit des TrÜbPl Betrieb, schaffte in Zusammenarbeit mit “Base Operations” die Voraussetzungen für einen reibungslosen und sicheren Übungs- und Schiessbetrieb auf dem TrÜbPl Shilo.
• Die Feldjäger fallen mehr auf, als manche andere Soldaten aus den Teileinheiten des Deutschen Verbindungskommandos oder der Stabs- und Versorgungskompanie., Die Kennzeichnung “German Military Police” und das blaue und rote Rundumlicht auf Ihren Fahrzeugen, lassen Sie schon weitem erkennen. Und das nicht immer für jeden zur Freude.