Canada

Der Ahornbaum

Bäume haben und spielen immer noch eine bedeutende Rolle in der historischen Entwicklung Kanadas. Sie sind weiterhin von kommerziellen, ökologischer und ästhetischer Bedeutung für alle Kanadier. Der Ahornbaum liefert wichtige Holzprodukte, unterstützt die Ahorn-Zucker-Industrie und hilft die Landschaft zu verschönern. Das Ahornholz, welches in Variationen der Härte, Nutzbarkeit und anderen Eigenschaften vorkommt wird für Bodenbelege, Möbel, Innenausbau, etc. genutzt und unterstütz damit verschiedene Geschäftszweige im östlichen Kanada. Das Ahornholz gilt als exzellentes Material für die Möbelfabrikation.

Seite 1965 ist das Ahornblatt das zentrale Emblem der kanadischen Flagge und der Ahornbaum trägt das Blatt, dass zum bekanntesten Symbol Kanadas wurde, national und international. Ahornblatt-Anstecker und -Abzeichen werden von stolzen Kanadiern im Ausland getragen, und es sie werden auf der ganzen Welt wiedererkannt.

Obwohl das Ahornblatt sehr stark mit Kanada assoziiert wird, wurde der Ahornbaum nie als offizielles Symbol Kanadas angesehen – zu mindestens nicht bis 1996.

Viele Kanadier die in der Forstwirtschaft arbeiten haben lange verlangt, dass der Ahornbaum zu einem der kanadischen Symbole erklärt wird. Sie freuen sich nun, dass der Ahornbaum als offizielles Symbol Kanadas genutzt wird, um zu verdeutlichen, dass Kanada der Führer in der „tragbaren“ Waldnutzung ist.

Es handelt sich um den generischen Ahornbaum der als Kanadas Baum-Emblem genannt wird. Von den 150 bekannten Arten des Ahorn (genus Acer) gibt es nur 13 in Nordamerika. 10 dieser 13 Arten wachsen in Kanada, Sugar, Blak, Silver, bigleaf, Red, Mountain, Striped, Douglas, vine und der Manitoba-Ahorn. Zu mindestens eine der 10 Arten ist in den Provinzen beheimatet.

Alle Provinzen haben Baum-Embleme geschaffen und dieses Emblem ist ein wichtiges Element in der Familie der Symbole.

Der Ahornbaum wurde am 25. April 1996 offiziell zum kanadischen Baum-Emblem ernannt. Es wurde am 15. Mai 1996 in der Canada Gazetta veröffentlicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.