Shilo

Shilo – die Militär Stadt

Shilo liegt im Südwesten der kanadischen Provinz Manitoba – ziemlich genau in der Mitte des nordamerikanischen Kontinents mit über 7.00km von Küste zu Küste.

Die Entfernungen betragen nach Saskatchewan im Westen ca. 100km; North Dakota, USA im Süden ca. 100km; Ontario im Osten ca. 400km; Winnipeg (Provinzhauptstadt) ca. 200km; Brandon (nächst gelegene Stadt) ca. 25km; Shilo liegt in etwa auf Höhe des 50. Breitengrades – wie Karlsruhe und Nürnberg:

Das Klima ist von der Zentralen Lage, wiet ab von den großen Ozeanen bestimmt. Geringe Niederschläge, heiße Sommer, kalte Winter, trockene Luft und viel Sonnenschein kennzeichnen das kontinentale Klima in Manitoba. Extreme Wetteränderungen und Temperaturschwankungen sind nich selten.

Manitoba ist flach bis wellig. Der Süden wird landwirtschaftlich genutzt: Anbau von Weizen, Gerste, Sonnenblumen und Kartoffeln sowie Rinderzucht.
Im Norden bestimmen Wald, Moore und Tundra das Lanschaftsbild. Es gibt einige wenige Mittelgebirge bis ca. 800m, großes Flüsse und über 100.000 Seen.

Die Militär Stadt Shilo

Die Militär Stadt Shilo ist gegliedert in:
• militärischer Bereich
• Wohngebiet
• Truppenübungsplatz

Die 48 Angehörigen des Verbindungskommandos und deren Familien wohnten im Zentrum von CFB-Shilo. Das Zentrum ist eine kleine kanadische Siedlung mit vielen Vorzügen und Annehmlichkeiten. 717 Wohnungen für Familien – ca. 70 vollmöbliert für deutsche Familienangehörige, die knapp acht Monate in Shilo blieben – befinden sich in dieser kleinen Soldatenstadt (die immerhin die 7. größte Stadt der Provinz Manitoba ist), in der auch ein Einkaufsbereich, ein Sport- und Freizeitzentrum und eine Bank vorhanden sind.
Außer den deutschen Betreuungseinrichtungen standen den deutschen Soldaten die kanadischen Einrichtungen – wie z.B. ein Kino – zur Mitbenutzung zur Verfügung.

Die Kinder der Soldatenfamilien wurden uneingeschränkt unterrichtet. Für die 1. bis 8. Klasse ist eine eigene deutsche Schule mit zwei Lehrern eingerichtet worden, während die Schüler ab Klasse 9 in die kanadischen Schulenintegriert wurden.